Zum Inhalt springen
Energy_Globe_06-11-27.jpg

Energy Globe Austria Gesamtsieger Berglandmilch Wels

für die von der Firma AAT geplante und ausgerüstete Biogasanlage zur Molkevergärung

Saubere Energie aus Molke.

Strom für 1.500 Haushalte und genug Wärme, um ein Drittel des eigenen Bedarfs abzudecken, produziert die Biogasanlage der Berglandmilch in Wels - ein europaweit einzigartiges Projekt: die Energie wird aus der Molke gewonnen, die als Abfallprodukt bei der Milchverarbeitung anfällt. 50.000 to - mehr als 1.500 LKW-Ladungen - entsorgte Berglandmilch bisher jährlich - die Molke wurde als Schweinefutter weiter verwertet.

Die Anlage rechnet sich - troz der Investitionskosten von zwei Mio. Euro - innerhalb von nur vier bis fünf Jahren, denn:
Berglandmilch spart sich die Kosten für den Abtransport der Molke, erzeugt zwei Drittel des eigenen Wärmebedarfs und bekommt über 13 Jahre den erhöten Ökostromtarif für die Einspeisung des gewonnenen Stroms. Gewinner ist auch die Umwelt: allein durch die Stromeinspeisung gehen jährlich um rund 2.000 to weniger CO2-Emissionen in die Luft. Auch die umliegenden Landwirte profitieren: sie bekommen einen hochwertigen Dünger, der nach der Biogasgewinnung aus der Molke übrig bleibt.

Landfrischmolkerei_Wels.JPG
research papers neural networks pdf manufacturing business plan template helpful phrases for essays help on us history homework masters thesis services essay about research writing help review