Zum Inhalt springen

Integriertes Managementsystem (ISO 9001, 14001, 45001)

AAT Abwasser- und Abfalltechnik GmbH ist als Ingenieurbüro, Anlagenbauer und Komponenten-Lieferant von Biogasanlagen bzw. Faulturmausrüstung weltweit tätig. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber Kunden, Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft bewusst. Das zertifizierte Managementsystem hilft uns bei der Umsetzung und lässt uns nach den folgenden Prinzipien handeln.

Qualität
•    wird vom Kunden bestimmt
•    zu erzeugen ist eine wesentliche Führungsaufgabe
•    ist Sache aller Mitarbeiter
•    wird konzipiert, konstruiert und erzeugt, nicht er prüft
•    in unserem Sinne erwarten wir auch von unseren Zulieferern
•    beginnt im Kopf: das Qualitätsbewusstsein der Mitarbeiter/innen wird durch stetige Aus- und Weiterbildung gefördert.
•    ist ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess

Umweltschutz
•    Als Anlagenbauer von Biogasanlagen leisten wir unseren Beitrag, die Energiewende voranzutreiben und unabhängiger von fossilen Brennstoffen (Erdöl bzw. Erdgas) zu werden.
•    sind wir stets bemüht, Umweltbelastungen mit der besten verfügbaren, wirtschaftlich vertretbaren Technik ständig zu reduzieren.
•     bei uns im Betrieb sollen Mitarbeiter, Mülltrennung bzw. Müllvermeidung ausüben
•    werden Verpackungen nicht entsorgt, sondern weitgehend wiederverwendet.
•    unser Bürogebäude wird mit einer Biomasseheizung beheizt
•    3-fach Verglasung unserer Fassade senkt zusätzlich die Energiekosten.
•    unser Fuhrpark fährt ausschließlich mit Biogas betriebenen Fahrzeugen.
•    wir halten alle derzeit gültigen gesetzlichen Vorschriften im Umweltbereich ein.

Sicherheit und Gesundheitsschutz
•    sind alle Arbeitsplätze auf den vorbeugenden Schutz, der Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, ausgerichtet.
•    Es wird nur qualifiziertes Fachpersonal zur Ausführung der Aufträge eingesetzt und beauftragt
•    Wiederkehrende Instruktionen und Re-Qualifikationen
•    Bewusste Prüfung der lokalen Gegebenheiten in Bezug auf gefährdende Krankheiten und Tätigkeiten
•    Die Auswahl der Schutzausrüstung erfolgt auf Stand der Technik