Zum Inhalt springen

Aktuell ist die Firma AAT an folgenden Forschungprojekten beteiligt:

EvEmBi - Evaluation and reduction of methane emissions from different European biogas plant concepts

Das Projekt EvEmBi zielt darauf ab, unterschiedliche Biogasanlagenkonzepte (landwirtschaftliche Biogas-, Bioabfall- und Abwasserbehandlungsanlagen) in der EU in Bezug auf ihre Methanemissionsfaktoren (EF) zu bewerten. Das Projektkonsortium wird mithilfe einer zuvor entwickelten Leitlinie zur Durchführung von Emissionsmessungen (aus dem laufenden Forschungsprojekt MetHarmo) vergleichbare EF der vorrangig praktizierten Anlagenkonzepte in den jeweiligen Partnerländern ermitteln und damit erstmals repräsentative EFs für das europäische THG-Inventar liefern. Nach der Ermittlung der EFs werden Emissionsminderungsstrategien für die jeweiligen Biogasanlagen erarbeitet, umgesetzt und überprüft. Dies führt zur Ausarbeitung eines allgemeinen europäischen bzw. von nationalen (länderspezifischen) Positionspapieren betreffend THG-Emissionen und deren Reduktionsstrategien. Darüber hinaus wird in Zusammenarbeit mit den beteiligten Biogasverbänden ein "Europäisches Freiwilliges System" sowie spezifische nationale Systeme zur freiwilligen Emissionskontrolle des Biogassektors in Europa entwickelt und umgesetzt. Das gewonnene Wissen wird in internationalen und nationalen Trainings-Workshops an die europäische Biogas-Gemeinschaft weitergegeben.

PTLiquid

Entwicklung eines Verfahrens zur mikrobiologischen Nutzung von CO2 und H2 zur Gewinnung von Ethanol

Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines mehrstufigen biotechnologischen Verfahrens zur Gewinnung von flüssigen Sekundärenergieträgern aus CO2 und H2. In einer Vorstufe wird das CO2 mittels Carboanhydrasen hydratisiert und über das Intermediat Acetat zu Ethanol umgewandelt. Basierend auf den Prozesskinetiken der Mikroorganismen werden Modelle erstellt und ein Reaktorsystem im Labormaßstand konstruiert, gebaut und evaluiert. Anhand dieses Reaktors wird der Prozess weiter optimiert und verschiedenen Prozessszenarien untersucht. Auf dieser Basis wird ein Upscaling mittels Modellierung durchgeführt. Abschließend wird eine ökonomische und ökologische Bewertung für diese Technologie erstellt.

CarbonATE

Die EU strebt einen Übergang der Energiebereitstellung hin zu Erneuerbaren Energien hin an. P2G sind Systeme die verschiedene Systeme miteinenander sinnvoll verknüpft werden können. Die Biomethanisierung ist ein Konzept bei dem CO2 mit H2 gemeinsam genutzt werden können. Verunreinigungen an O2 und N2 läßt das Potential an Gasen stark reduzieren. Aufreinigungstechnologien zur Gewinnung anoxischen CO2 sind teuer und energieintensiv. Ein enzymatischer Ansatz zur Abscheidung von CO2 wäre eine Möglichkeit günstig und energiearm CO2 aus verschiedenen Gasen wie Verbrennungsgasen zu gewinnen und bieten somit ein großes Potential für die Methanisierung an Gasen an. Eine Gesellschaft ohne fossile Energieträger ist auf energiearme und günstige Konversionsverfahren angewiesen.