Zum Inhalt springen

Kompaktfaulung

Faulbehälter mit integriertem Gasspeicher

Die AAT-Kompaktfaulung kombiniert Schlammfaulung und Gasspeicherung in einem einfachen und wartungsarmen System.

Das eingesetzte Schrägrührwerk im Fermenter dient zur schonenden Umwälzung des Faulschlamms und garantiert eine volle Durchmischung des Fermentervolumens und eine kontinuierliche Entgasung des Faulsubstrates. Durch den Frequenzumformer - Betrieb kann die Rührintensität optimal den erforderlichen Bedingungen angepasst und der Energieverbrauch auf ein Minimum reduziert werden.

Oberhalb des Fermenters befindet sich der AAT-Trockengasspeicher, ein System, das bereits seit 1993 erfolgreich eingesetzt wird.

Vorteile:

  • Einfache Bedienung und Wartung der Rührwerke (kein Einstieg in den Behälter oder Öffnen der Gashaube erforderlich).
  • Optimale Einmischung des frischen Substrates in die aktive Biomasse.
  • verhinderung von Sink- und Schwimmschichtbildung.
  • Kontinuierliche Entgasung des Faulsubstrats
  • Gesicherter Austrag nicht abbaubarer Stoffe über den Grundschlammaustrag.
  • Gezielte Eingriffdmöglichkeiten bei sich verändernden Prozessbedingungen, z.B. beim Entstehen von Schaum.
  • Geringe Investitionskosten durch Systembau.
  • Lange Lebensdauer durch schonenden Betrieb.
  • Geringe Betriebs- und Wartungskosten (da keine mechanischen Teile)
  • Mäglichkeit zur Ausführung als Niederdruckgasspeicher.